Aktuelles Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit

Sifatec: Maximaler Schutz im Solarbau

Mit Sifatec zur sicheren und effizienten Montage einer Photovoltaik-Anlage

Schnell, kompetent und lösungsorientiert – durch diese Merkmale zeichnen sich die Dienstleistungen der Firma Sifatec aus. Dies stellten die Mitarbeiter des Experten für Absturzsicherheit auch beim Aufbau der bewährten Gerüstsysteme am Flughafen Hahn unter Beweis. Zur Installation einer Photovoltaik-Anlage auf der Dachfläche eines Hangars bedurfte es zunächst zuverlässiger Sicherungssysteme zum Schutz der Arbeiter vor Ort. Mit Seitenschutz, Treppentürmen und einem Aufzug für den Materialtransport schuf Sifatec pünktlich zum Projektstart alle Voraussetzungen für einen reibungslosen Ablauf.

Der Hangar auf dem Gelände des Flughafens in Hahn dient der Wartung von Flugzeugen durch die Haitec Aircraft Maintenance GmbH. Um den dafür erforderlichen Energiebedarf zukünftig möglichst effizient zu gestalten, soll auf der 11.500 m² großen Dachfläche des 37 m hohen Gebäudes eine moderne Photovoltaik-Anlage mit Einspeisung in die örtliche Trafostation zur Eigennutzung installiert werden. Die damit beauftragte energy 4 people GmbH, Montabaur, fungiert hierbei als Generalunternehmer und wickelt das gesamte Projekt vollumfänglich von der Antragsstellung beim Netzbetreiber über die technische Ausführung bis hin zur Inbetriebnahme ab. Geplant ist eine Anlage mit einer Gesamtleistung von 749 kWp und einer Südaufständerung mit 10 Grad Neigung. Bei den notwendigen Absturzsicherungen am Dachrand sowie dem Aufbau von Treppentürmen und einem Materialaufzug vertraute E4P wie schon bei vielen weiteren Projekten zuvor auf das Know-how der Firma Sifatec.


Für jeden Fall die richtige Lösung

Zum einen erforderte die Höhe der 90 x 120 m großen Stahlhalle einen zuverlässigen Schutz vor Absturz. Diesen gewährleistet die Firma Sifatec durch ihr Seitenschutz-System auf einer Länge von insgesamt 470 m. Die GerüstVariante wurde in diesem Fall nicht am Dachrand mithilfe des patentierten Einhängesystems montiert, sondern befindet sich auf der Dachfläche selbst. So erfüllt der Experte für Absturzsicherheit die Vorgabe, keine Eingriffe am Dachrand vorzunehmen. Zusätzlich wurden zwei Lichtbänder mit je 45 m Länge eingerüstet.

Darüber hinaus errichteten die Sifatec-Mitarbeiter zwei Treppentürme. Der erste erstreckt sich über die gesamte Gebäudehöhe von 37 m und ermöglicht zusammen mit einem Aufzug des Typs Geda 1500 z/zp einen zügigen Materialtransport. Gleichzeitig dient der Turm als zusätzlicher Fluchtweg in Ergänzung zur Feuerleiter am anderen Ende der Halle. Da die Fassade als Kassettenwand mit Trapezverkleidung aufgebaut ist, war zur Anbringung des Aufzugs ein durchdachter Lösungsansatz gefragt. Mithilfe von Rohren, die durch Löcher in der Kassetten-Innenseite führen, gelang die Befestigung direkt an der darunterliegenden Stahlkonstruktion. Ein zweiter Treppenturm, der zu einer niedrigeren, zweiten Dachfläche führt, dient E4P als Arbeitsgerüst zur Installation eines für die PV-Anlage notwendigen Kabelkanals zum Boden.

Erfahrung, die überzeugt

Nach Abschluss der Montagearbeiten durch Sifatec fanden die Verarbeiter vor Ort alle Voraussetzungen vor, um sicher und zugleich effektiv die PhotovoltaikAnlage aufbauen zu können. Sowohl die Richtlinien für den Arbeitsschutz als auch die Anforderungen an Planung und Technik konnten dank der Erfahrung und Flexibilität des Absturzsicherheitsspezialisten aus Bengel umfassend erfüllt werden – und das bei einer erheblichen Zeit- und Kostenersparnis. Von der Zusammenarbeit mit Sifatec zeigt sich Michael Hollmann, Dachdeckermeister bei der energy 4 people GmbH, wie bei den vorausgegangenen Projekten rundum überzeugt: „Wir haben bereits viele Bauvorhaben mit unterschiedlichsten Anforderungen gemeinsam mit Sifatec umgesetzt. Wir schätzen das Unternehmen als lösungsorientierten Partner, der durch seine Fachkompetenz, Flexibilität und Schnelligkeit jeglichen Ansprüchen gerecht wird. Ein Betrieb, der mit Herzblut arbeitet und immer zu seinem Wort steht.“

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn