Aktuelles Innenausbau

Saubere Wand- und Deckenabschlüsse – Handling von Kantenschutzlösungen weiter vereinfacht

Saint-Gobain Rigips  |  Die Herstellung von exakten und dauerhaft perfekten Kanten stellt im modernen Innenausbau höchste Anforderungen an den Fachhandwerker. Mit seinen innovativen Kantenschutz- lösungen aus dem »AquaBead«- und »Levelline«-Sortiment bietet Rigips seit einigen Jahren leistungsstarke Alternativen für die Ausbildung widerstandsfähiger Außen- und Innenkanten. Mit einem neuen Verpackungsdesign hat der Hersteller das Handling nun noch einmal vereinfacht.

Aufgrund von optimierten Verpackungen für Kantenschutzlösungen, des simplen Handlings sowie der einfachen Anleitung auf den Verpackungen hat Rigips die Montage von sauberen Wand- und Deckenabschlüssen jetzt noch einfacher gemacht.

Die neuen Verpackungen der verschiedenen Kantenschutzlösungen unterscheiden sich bereits auf den ersten Blick, ganz gleich, ob der flexible, in Rollenform angebotene »Rigips AquaBead Flex Pro« oder das selbstklebende Profil «Rigips AquaBead L-Trim« für gerade Abschlüsse – die Verpackungen der verschiedenen Produkte sind farblich klar gekennzeichnet. »Damit sorgen wir für eine gute Unterscheidbarkeit auf der Baustelle und im Lager«, erklärt Henrik Schmidt, der verantwortliche Produktmanager bei Rigips. »Übrigens verfügen die beiden rollenförmigen Kantenschutzlösungen über einzelne Umkartons. Man kann also genau die Menge bestellen beziehungsweise mit auf die Baustelle nehmen, die benötigt wird und muss nicht unbedingt auf ein großes Gebinde zurückgreifen.«

Anschauliche Piktogramme

Die einfache Verarbeitung wird durch neue, leicht verständliche Piktogramme auf den Verpackungen noch einmal anschaulich erklärt. Die Kantenschutzlösungen von Rigips bestehen aus einem flexiblen Kunststoffkern mit einer Papierummantelung und im Falle des »AquaBead«-Sortiments einem stärkebasierten Kleber. Zur Aktivierung des Klebers und der anschließenden Montage des Kantenschutzes werden die Leisten einfach mit klarem Wasser eingesprüht und nach minimaler Wartezeit auf die zu schützende Außen- oder Innenecke gepresst. Das reduziert den Montageaufwand und sorgt für Zeitersparnis gerade im Vergleich zu herkömmlichen Arbeiten mit Schutzleisten aus Aluminium. Das hierbei bestehende Verletzungsrisiko entfällt bei den Rigips-Lösungen zudem komplett und das Ergebnis sind robuste Wand- und Deckenabschlüsse.


Nachhaltige Lösung

Auch Nachhaltigkeitsgesichtspunkte wurden bei den Kantenschutzlösungen von Rigips berücksichtigt, denn ihr Kunststoffkern besteht nicht aus PVC, sondern aus recycelfähigem PET. Ebenso sind die Papierummantelung sowie der Kleber auf Wasserbasis besonders umweltfreundlich.    J

Nach oben
facebook twitter rss