Aktuelles Das Bad Gestaltung & Technik

Proline Systems: Farbige Fliesenprofile als Designelemente

Fliesenprofile kommen häufig als Gestaltungselement bei Küchen und Bädern zum Einsatz. Proline Systems hat gemeinsam mit der Gestalterin Miriam Jacks ein neues Sortiment farbiger Profile entwickelt, die sich auf die gängigsten Fliesenfarben abstimmen lassen. Gleichzeitig erschließt sich auch dem Fachhandel eine neue Vermarktungsebene.

Oft entscheiden Frauen über die Einrichtung und Gestaltung im Haus. Daher bestimmen sie auch oft den Look in Bad und Küche. »Als Gestalterin ist es mir extrem wichtig, dass Dinge aufeinander abgestimmt sind und zusammen perfekt aussehen – seien es die Farben der Lippen, der Nägel oder der Haare« erklärt Miriam Jacks, Make-up-Artist und Beauty-Expertin aus Berlin. Beim Gestalten von Interieurs verhält es sich genauso. Das erzielte Ergebnis kann immer nur so gut sein, wie die Komposition der einzelnen Produkte es zulässt.

»Bei gefliesten Flächen ist das nicht anders. Das Zusammenspiel zwischen Fliese und dem einfassenden Fliesenprofil ist hierbei von stilprägender, ja sogar raumprägender Bedeutung«, betont die Influencerin. Fliesenprofile verhindern, dass man auf die bei der Verarbeitung der Fliesen entstehenden unschönen Schnittkanten sehen kann. Bewusst eingesetzt werden sie zu dezenten Gestaltungselementen und runden den individuellen Style der Hausbewohner harmonisch ab.

»Bei der Planung so manchen Traum­bades stieß ich bislang an die Grenzen des Machbaren, denn die Farbigkeit vieler Fliesen wurde im Kantenbereich unsanft unterbrochen. Aus diesem Grund habe ich zusammen mit Proline ein kleines, aber enorm effektives Sortiment mit zunächst fünf verschiedenen farbigen Profilen und zwei Geometrien entwickelt. Endlich können Bäder homogen ohne sichtbare Unterbrechungen gestaltet werden, denn die Farben sind wie ein Make-up auf die wichtigsten Fliesentöne abgestimmt.«


Um Flächen zu betonen, eignet sich nach Erfahrung von Miriam Jacks die Verwendung von kontrastreichen Profilen. Ein anthrazitfarbenes Profil zu einer grauen Fliese wirkt ebenso schick wie ein beiges Profil auf einer braunen Keramik.

Kleine Ursache mit großer Wirkung

Die neuen farbigen Fliesenprofile sind aus hochwertigem Aluminium gefertigt und dienen dem ästhetischen Abschluss von Fliesen. Sie werden in zwei verschiedenen Varianten angeboten: »Prodecor Q« Quadratprofile und »Proround« Rundkantenprofile. Die Dekorprofile mit quadratischer Geometrie eignen sich für sichtbare Betonungen von Belagsabschlüssen, Eckausbildungen und Flächenaufteilungen. Gleichzeitig schützen sie die Belagskanten der Fliesen vor mechanischen Einwirkungen und Beschädigungen. Ergänzt durch die passenden Eckstücke, entstehen harmonische Übergänge für Innen- und Außenecken. »Proround« Rundkantenprofile sind einfach einzubauen und aufgrund der verschiedenen Profilhöhen lassen sich unterschiedliche Belagsstärken realisieren.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn