Aktuelles Werkzeuge

Nozar: Nahezu staubfrei und ohne Wasser sägen

Die positiven Rückmeldungen der Anwender hierzulande waren für Nozar der Grund, die »iQ-Trockensägen« exklusiv in Deutschland und Holland zu vertreiben. »Trockensägen mit einer so geringen Staubentwicklung, hohen Leistung und Flexibilität gab es bisher noch nicht auf dem Markt«, sagt Frank Nozar, geschäftsführender Gesellschafter der Nozar Diamantwerkzeuge GmbH.

Die in den USA bereits etablierten »iQ Trockensägen« reduzieren aufgrund einer direkt an der Entstehungsstelle integrierten Vakuumabsaugung die Staubentwicklung um 99,5 Prozent. Das schont nach Angaben des Herstellers nicht nur die Gesundheit, sondern sorgt gleichzeitig dafür, dass Handwerker freie Sicht auf das Material und den Schnitt bei den einzelnen Arbeitsschritten haben. Das erhöht den Arbeitskomfort, steht aber vor allem für mehr Sicherheit.

Entstandenen Staub auffangen

Die Lösung bietet aber noch weitere Vorzüge: Für eine gleichbleibend hohe Saugkraft können zum Beispiel die Filter in der Absaugeinrichtung manuell über einen Drehschalter gereinigt werden. Aufgefangen wird der Staub je nach Säge in Zwei-Kammer-Behältern, die 5, 20 bzw. 22,5 kg groben und feinen Staub fassen.

Mit diesen Sägen lassen sich laut Nozar Fliesen, Steine, Klinker, Mauerwerk, Pflaster und Granit im Innen- sowie Außenbereich schneiden – und das ganz ohne eine zusätzliche Wasserkühlung, denn die mitgelieferten Trennscheiben sind speziell für diese Maschine entwickelt worden und erhitzen sich laut Herstellerangaben nicht.

Unkomplizierter Transport

Ein weiterer Vorteil ist die leichte Handhabung: Mit integrierten Reifen bzw. einem zusätzlich erhältlichen Kompaktwagen lassen sich die Steinsägen von einer einzelnen Person transportieren, was auf vielen Baustellen im Schnitt auch notwendig bzw. unausweichlich ist. So ist sichergestellt, dass keine unnötige Zeit verloren geht und auch ein einzelner Anwender die Maschine von A nach B bewegen kann.


Schnell aufgebaut

Die Stein-Trockensäge ist ausgelegt für eine breite Palette an Mauerwerkstoffen und damit besonders geeignet für den Garten- und Landschaftsbau. Kompakt gebaut und mit einem scherenartigen Klappmechanismus ausgestattet, lässt sich die Steinsäge schnell auf- und abbauen. Durch ihre Niederdruckreifen kann die Maschine auf unebenem Gelände von einer einzelnen Person problemlos transportiert werden.

Die Fliesen-Trockensäge »iQTS244« wiederum erleichtert Fliesenlegern das Arbeiten. Sie sind nicht nur unabhängig von einem Wasseranschluss, auch reduziert die mitgelieferte Diamanttrennscheibe »Q-Drive Cool Cut Universal« (Ø 250 mm) Vibrationen und die Segmente erhitzen sich selbst beim Schneiden harter Materialien nicht. Auf diese Weise entsteht höchste Präzision bei hohem Bedienkomfort. Die Laserlichtführung (Klasse 1M) unterstützt die Schnittgenauigkeit beim Schneiden von Keramik, Porzellan, Marmor und Stein bis 25 mm Dicke. Die knapp 30 kg leichte Pflaster- und Klinkersteinsäge »iQ360XR« eignet sich zum Schneiden von Ziegel- und Pflastersteinen sowie Klinkern bis 114 mm Dicke und 305 mm Länge.    J

Nach oben
facebook twitter rss