Aktuelles Werkzeuge

kmr / joh. friedrich behrens: Neuer 2-Gang-Akku-Streifenschrauber - Schnell und vielseitig

Schnell, vielseitig und kabellos – diese Attribute nannt der Hersteller für den neuen KMR 2-Gang-Akku-Streifenschrauber »3371«.

Seine Zwei-Gang-Technik erlaubt ein Einschrauben mit idealer Einschraubgeschwindigkeit in Holzwerkstoff-, Gipskarton- und Gipsfaserplatten auf Unterkonstruktionen aus Holz und Metall eingedreht. Ohne den abnehmbaren Schraubaufsatz kann das Gerät als Akku-Schrauber genutzt werden.

Mit dem neuen Gerät erweitert KMR, eine Marke der Joh. Friedrich Behrens AG und Systemanbieter für magazinierte Schraubtechnik, sein Sortiment von kabelgebundenen und kabellosen Rund- und Streifenschraubern für den Trockenbau.

Im Trockenbau, wo Effizienz und Präzision gefragt sind, lassen sich laut Herstellerangaben mit einem Streifenschrauber in vergleichbarer Zeit bis zu sechs Mal mehr Schrauben als mit einem herkömmlichen Trockenbauschrauber setzen. Die magazinierten Schrauben lassen sich seriell schnell und präzise eindrehen.

Geschwindigkeit und Präszision

Bei einer Unterkonstruktion aus Holz ist eine geringere Eindrehgeschwindigkeit zu empfehlen, bei Metallunterkonstruktionen eine deutlich höhere. Deshalb bietet KMR nun einen Akku-Streifenschrauber mit zwei Gängen an, mit dem nach eigenen Angaben ohne Gerätewechsel effizient gearbeitet werden kann.

Auch die Präzision der Verschraubung ist sehr wichtig, da die Nacharbeit bei nicht bündig gesetzten Schrauben sehr zeit- und kostenaufwendig ist. Beim neuen 2-Gang-Akku-Streifenschrauber kann laut Hersteller die Einschraubtiefe und die Schraubenlänge exakt und werkzeuglos justiert werden. Einen weitere Besonderheit ist die Schraubnase aus weichem Kunststoff: Sie vermeidet beim Aufsetzen des Streifenschraubers ein unbeabsichtigtes Abrutschen und Beschädigen der Oberfläche.


Die gegurteten Schrauben werden zudem im Zusatzhandgriff geführt. Dies vermeidet unbeabsichtigte Beschädigungen durch den Schraubengurt und garantiert eine sichere Zuführung der Schrauben. Sollte eine Schraube nicht eingedreht worden sein, kann über einen Druckkopf die Gurtführung entriegelt und der Gurt manuell zurückgezogen werden.

Der Schraubaufsatz des KMR 2-Gang-Akku-Streifenschraubers lässt sich mit dem Schnellverschluss sehr einfach auf- und absetzen. Damit bietet das Gerät die gewohnte Flexibilität eines Akku-Schraubers.

Geringes Gewicht

Das geringe Gewicht ( laut Herstellerangaben 2,3 kg mit Akku) und die ergonomische Griffanordnung des Gerätes erleichtern das serielle Schrauben – auch bei Überkopfarbeiten. Der Schraubvorsatz aus Aluminium ist nicht nur robust, sondern ermöglicht wegen des geringen Gewichtes vor allem eine kraftschonende Gewichtsbalance. Die konstruktionsbedingte Kopflastigkeit von Streifenschraubern ist stark minimiert.  

Der 2-Gang-Akku-Streifenschrauber »3371« wird von einem 18-V-Lithium-Ionen-Akku mit 4 Ah Kapazität versorgt. Mit einer Akkuladung können damit nach eigenen Angaben mit einem maximalen Drehmoment von 14 Nm bis zu 600 Schrauben Holz in Holz und mit einem maximalen Drehmoment von 10 Nm bis zu 1 000 Schrauben Gipskarton in Metall eingedreht werden. Die Akkukapazität wird mit einer LED-Anzeige dargestellt. Mit dem mitgelieferten Akku-Schnellladegerät ist der Akku binnen 60 min aufgeladen.

KMR bietet den 2-Gang-Akku-Streifenschrauber 3371 als Komplettset im Transportkoffer mt zwei Akkupacks, Schnell­ladegerät, Schnellspann-Bithalter und einen praktischen Gürtelclip an.

Systemsicherheit

Mit dem neuen Akku-Streifenschrauber »3371« können magazinierte Schrauben mit Durchmessern von 3,9 mm und einer Länge von 25 bis 55 mm verarbeitet werden. KMR bietet dazu exakt für den Schraubvorsatz abgestimmte kunststoffgegurtete Schnellbauschrauben mit Feingewinde für Metall- und mit Grobgewinde für Holzunterkonstruktionen sowie spezielle Schrauben für Gipsfaserplatten an.    J

Nach oben
facebook twitter rss