Aktuelles Das Dach

Kingspan Light + Air | ESSMANN: Neue Lichtkuppel - energieeffizienter und umweltfreundlicher

Das Bewährte noch besser machen – diese Mission hat sich Kingspan Light + Air | Essmann auf die Fahne geschrieben und seine Lichtkuppel »plus« auf das nächste Level gehoben. Die Lichtkuppel »neo plus« verbindet ansprechendes Design mit hoher Funktionalität und optimierten energetischen Werten. Damit verspricht die Innovation, Betriebskosten zu senken und damit eine bessere Umweltbilanz von Gebäuden. Auch hilft die Produktneuheit bei der Erfüllung geltender Normen: Die Lichtkuppel »neo plus« ist als Standard in 40 Nenngrößen erhältlich.

Die neue Lichtkuppel aus dem Haus der Tageslichtexperten weist ein thermisch getrenntes Profilsystem aus PVC auf und verfügt damit über gute Eigenschaften im Hinblick auf Energieeffizienz und Luftdurchlässigkeit. Ihre wärmebrückenfreie Gesamtkonstruktion, z. B. in Verbindung mit dem thermisch getrennten Stahl-Aufsetzkranz des Herstellers kombiniert mit PC-st Verglasung und Aerogel-Füllung, erreicht einen URC-Wert bis zu 0,65 W/(m²K), heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Die gute Dichtheit des Systems mit EPDM-Hohlkammerdichtungen erlaubt eine Klassifizierung auf Stufe 4 in Bezug auf die Luftdurchlässigkeit nach EN 1873. Bessere Ut-Werte werden auch durch den Einsatz einer PC 20/7 Verglasung erreicht.

Modular erweiterbar für eine noch bessere Leistung

Das Oberlicht lässt sich durch eine Reihe von erhältlichem Zubehör noch komfortabler und vielseitiger nutzen. Es ist kompatibel mit den PVC- und Metall-Aufsetzkränzen des Herstellers und kann durch Linear- oder Kettenantriebe für die tägliche Be- und Entlüftung sowie die geometrische Rauchableitung erweitert werden. Zudem können praktische Dachausstiege sowie Ab-, Durchsturz- und Einbruchsicherungen montiert werden. In Kombination mit dem Kingspan Essmann HDS-System ist die Lichtkuppel dauerhaft gegen Hagel, starke Sonneneinstrahlung und Durchsturz sowie Vandalismus geschützt. Auch ein Insektenschutzgitter sowie Verdunkelungs- und Verschattungsanlagen können angebracht werden.

Die Lichtkuppel »neo plus« ist ebenfalls als Reparatur- und Sanierungsset auch für Fremdfabrikate verfügbar. Mit diesen Eigenschaften eignet sie sich vor allem für industrielle Flachdächer bis zu einer Dachneigung von maximal 25°, Verwaltungs- und öffentliche Gebäude wie z. B. Schulen und Sporthallen und beheizte Industrie-, Gewerbe- sowie Logistikhallen.


Vorteile für Planung, Montage und Betrieb

Laut Hersteller profitieren Architekten und Planer durch den Einsatz des Oberlichts von den guten konstruktiven und bauphysikalischen Werten der Gesamtkonstruktion und den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten inklusive des modularen Aufbaus des Systems. Dachhandwerker würden bei Montage und Reparatur hingegen Zeit sparen, durch den multifunktionalen Systemrahmen zur schnellen und sicheren Verwahrung von Dachbahnen, die Funktion der Lichtkuppel als Reparatur- und Sanierungsset auch für Fremdfabrikate und die einfache sowie flexible Nachrüstungsmöglichkeit mit Zubehör. Währenddessen stehen für Gebäudebetreiber die wirtschaftlichen Vorteile in Form von Heizkostenersparnissen durch die effiziente Gesamtkonstruktion, Stromkostenreduzierungen durch die hohe Lichttransmission und die Verringerung der CO2-Emissionen durch die hohe Energieeffizienz im Vordergrund. Die Lichtkuppel entspricht zudem den Anforderungen der EnEv und KFW.    J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn