Aktuelles

Keller richtig abdichten: 5-teilige Live-Webseminarreihe von Schomburg mit positiver Resonanz und weiteren Terminen

Seit Oktober 2021 bietet der Detmolder Systembaustoffhersteller Schomburg eine in fünf Schwerpunkte aufgeteilte Live-Webseminarreihe zum Thema „Keller richtig abdichten“ an. Verarbeiter, Fachhändler, Architekten und Planer erhalten praxisorientierte Einblicke in die Welt der Bauwerksabdichtung nach neuestem Standard.

Fast 500 Teilnehmer haben an den bisher durchgeführten Live-Webseminaren teilgenommen. „Wir freuen uns über das hohe Interesse und die bemerkenswerte Teilnehmerzahl. Beides ist für uns ein Beleg dafür, dass wir mit unserem Format aus Theorie und Praxis überzeugen und viele Akteure aus der Branche für die aktuellsten Informationen und Einblicke rund um das Thema Keller richtig abdichten begeistern können“, so Marcus Kuczer, Leiter des Objektmanagements bei Schomburg, der durch die Live-Webseminare führt. Ihm zur Seite stehen ausgewählte interne und externe Referenten und Experten.


Im Januar und Februar 2022 werden alle fünf Seminarteile ein weiteres Mal angeboten. Inhaltlich unabhängig voneinander konzipiert, ist auch eine Teilnahme an einzelnen und individuell ausgewählten Modulen möglich. Beginn ist jeweils um 16:30 Uhr, alle Webseminare sind auf eine Dauer von 60 Minuten ausgelegt. Die Teilnehmer erhalten im Nachgang auf Anfrage die Seminar-Präsentation sowie eine Informationsmappe mit hilfreichen Unterlagen zum jeweiligen Thema sowie praktischen Hilfsmitteln für die Baustelle.

Für die folgenden Themen und Termine können sich Interessenten kostenfrei anmelden:

  • Teil 1: Grundlagen der Kellerabdichtung (3. Februar 2022)
  • Teil 2: Regelwerke zur Bauwerksabdichtung (25. Januar 2022)
  • Teil 3: Nachträgliche Kellerabdichtung (1. Februar 2022)
  • Teil 4: Abdichtungen richtig schützen (20. Januar 2022)
  • Teil 5: Was sind flexible polymermodifizierte Dickbeschichtungen (FPD)? (8. Februar 2022)

Alle Termine, Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen sind im Veranstaltungsbereich auf www.schomburg.de zu finden.

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn