Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Holz Design Moers: Neue Sortimente für Decke, Wand und Boden

Mit neuen Konzepten will die Holz Design Moers GmbH in der Branche überzeugen. Das Nachfolgeunternehmen des Erfinders der Dekorpaneele und der ummantelten UMA-Leisten  - der HDM GmbH - will genau mit diesen Produkten wieder Spitzenpositionen im Markt erreichen.

Zum Start haben die Verantwortlichen in Produktion, Vertrieb und Marketing das Sortiment neu strukturiert. Allen voran das Paneelsortiment, mit dem der Moerser Holzwerkstoffproduzent schon einmal zum nationalen Marktführer avancierte. Mit „Crossflex“, so die neue Marke der Dekorpaneele, will Holz Design Moers die Wand- und Deckenpaneele neu definieren. „Wir wollen wieder an den Erfolg im Bereich der Paneele anknüpfen und diesen weiter ausbauen“, verspricht Sven Schlayer, Geschäftsführer Produktion.

Auch die Laminatbodenbeläge haben die Verantwortlichen bei der Holz Design Moers GmbH unter der Produktmarke „Purity“‘ neu sortimentiert. Der Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, Fernando Soler Wittke, erläutert: „Wir haben vier Bodenkollektionen – vom umweltgerechten Standard, der Home-Selection mit der Kollektion Bloom, bis zur hochwertigen Bio-Selection – die als geschlossene Produktlinie mit ‚Bio-Label‘ eine Besonderheit im Markt ist. Die Bio-Selection wird in unterschiedlichen Formaten und mit neuen Oberflächenstrukturen unter den Kollektionsnamen Glow, Pulse und Stream angeboten.“ Jede Kollektion habe eine Besonderheit, einen eigenen USP, erklärt Wittke weiter. „Die drei letztgenannten Kollektionen basieren auf einer formaldehydfreien F0-Trägerplatte. Deshalb benennen wir die Kollektionen aus der Bio-Selection als faktisch formaldehydfrei. Alle unsere Laminatböden tragen den Blauen Engel und sind auf Basis von FSC-zertifizierten Hölzern hergestellt. Der Naturrohstoff Holz hat bei diesen Bodenbelägen immerhin einen Anteil von rund 96 Prozent.“


„Wir werden uns auch in Zukunft als ein Vollsortimenter mit umfassendem Portfolio im Bereich der Holzwerkstoffprodukte und des dekorativen Innenausbaus positionieren. Massivholz- und Holzwerkstoffleisten sowie ein umfangreiches Zubehörsortiment gehören daher weiterhin zum Standardprogramm für den Baumarkt und den Fachhandel“, sagt der kaufmännische Geschäftsführer Ralph Döller. Schlayer ergänzt: „Insbesondere unsere Stärke, das Sortiment der Möbelbauplatten und Regalböden, haben wir mit bestehenden Inneneinrichtungstrends abgeglichen und um neue Oberflächendekore erweitert.“  „‘Produkt. Idee. Erfolg.‘ bringen die drei Geschäftsführer die Handelsmaxime auf den Punkt.

Holz Design Moers GmbH versteht sich als strategischer Partner für Baumarktgruppen, Baufachmärkte und den Fachhandel. Als Vollsortimenter für den Innenausbau bietet das Unternehmen seinen Handelspartnern ein umfangreiches Portfolio zur Verkleidung und Gestaltung von Boden, Wand und Decke. Dieses umfasst Laminat- und Designböden, Wand- und Deckenpaneele sowie ein großes Massivholz- und Holzwerkstoffsortiment, Leisten sowie Regalböden und Möbelbauplatten. Das Angebot wird durch ein umfassendes Zubehörprogramm ergänzt und komplettiert.

Bereits 1968 präsentierte Firmengründer Arnold Dammers in Moers das weltweit erste Dekorpaneel, nimmt der Anbieter für sich in Anspruch. 1981 entwickelte Dammers die dekorativ ummantelte Leiste, die sich heute als UMA-Leiste im Markt etabliert hat. HDM gilt als Erfinder der beiden trendsetzenden Produkte für den dekorativen Innenausbau. 1989 folgte die Entwicklung einer elektronenstrahlgehärteten Flächenveredlung, die unter dem Markennamen Elesgo eingeführt wurde. Die besonders kratzfeste Oberfläche veredelt unter anderem Labortische und Möbelfronten. Im Jahr 2000 lancierte das Moerser Unternehmen den ersten Superglanz-Laminatboden mit Elesgo-Oberfläche.

„Produkt. Idee. Erfolg“ ist die Maxime der Holz Design Moers GmbH. Im Bild die Geschäftsführer Ralph Döller, Fernando Soler Wittke, Sven Schlayer.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn