Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

HARO: Gestrafftes Parkett-Sortiment und eine durchgängie Farbwelt

Mit neuen Sortimenten für Parkett, Parkettmanufaktur, Design- und Laminatboden möchte Haro auf der BAU in München auf sich aufmerksam machen. Eine durchgängige Farbwelt bei Parkett und Laminatboden sowie der konsequente Ausbau des wohngesunden Designbodensortiments »Disano« sollen die Schwerpunkte der Messepräsentation sein.

Auf einem rund 500 m2 großen Messestand möchte Haro seine Kompetenz als Bodenhersteller unterstreichen und neue Sortimente im Bereich zukunftsgerechter Lösungen für Handel und Handwerk bieten. Das Parkett-Sortiment 2019 wurde nach eigenen Angaben deutlich gestrafft und präsentiert sich nun überschaubarer und differenzierter.

Auch die Strukturierung des Sortiments in durchgängige Farbwelten bei Schiffsboden und Landhausdiele dient der effizienteren Darstellung. In den vier Farbwelten Weiß, Natur, Braun und Grau sind nun die Parkettfarben für Schiffsboden und Landhausdiele vereint, die dazu allesamt in drei verschiedenen Oberflächen erhältlich sein sollen.

Erweiterung des Landhausdielen-Sortiments

Ein besonderes Augenmerk hat Haro auf die Erweiterung des Landhausdielen-Sortimentes »Plaza« mit strukturierter Oberfläche gelegt. Mit der »Eiche invisible Markant strukturiert«, der »Sauvage strukturiert« und der »Raucheiche Sauvage strukturiert«geht Haro dabei an den Start. Unter dem Stichwort »alpin-strukturiert« soll es für Fans von natürlichen und rustikalen Oberflächen außerdem künftig noch mehr Auswahl geben.

Auch bei der Parkettoberfläche »naturaDur« haben die Produktentwickler großen Wert drauf gelegt, die beliebtesten Farbwelten abzudecken, heißt es seitens Haro. So werde es zusätzlich zu den bereits bestehenden Farben die neuen Farbabstufungen »puro weiß« und Raucheiche geben, die das Sortiment abrunden sollen. Damit könne auch bei der »naturaDur«-Oberfläche aus einer durchgängigen Farbleiter gewählt werden. Nicht zuletzt möchte Haro die BAU nutzen, um das Hirnholzparkett »Carrè« aus der Parkettmanufaktur vorzustellen. Auch im neuen »Tritty«-­Laminatbodensortiment nahm das Unternehmen eine Straffung des Sortiments vor und rüstete seine Serien nach eigener Aussage »durchgängig mit mehr Qualität und Nutzungsvorteilen für den Endkunden« aus.

Unter dem Stichwort »Haro Laminatboden – Einfach besser« will das Unternehmen sein Positionierungsprofil schärfen und spricht dabei selbstbewusst von den »schönsten Holzdekoren, den leisesten Laminatböden und der einfachsten Verlegung«. Zudem weist der Hersteller darauf hin, dass er mit den »Tritty«-Laminatböden in vielen Disziplinen die Vorgaben der Norm übertreffe und dass das komplette Sortiment eine grundsätzliche Aufwertung durch noch natürlichere Optiken, bessere Nutzungseigenschaften und erweiterte Garantien erfahre.


Bereich der wohngesunden Designböden wächst weiter

Im Marktsegment der wohngesunden Designböden arbeitet Haro am weiteren Ausbau der Produktpalette: Sechs neue Fliesendekore stehen nun beim »Disano Smart Aqua« zusätzlich zur Verfügung und sollen laut Hersteller »die wohngesunden Antworten auf den Stein-/ Fliesenoptiktrend bei Designböden« darstellen. Drei dieser Dekore finden sich auch bei der 2 mm Profivariante »Disano«-Project.

Digitale Lösungen

Ebenfalls auf der BAU vertreten ist die App »Harodigital!«. Laut Herstellerangaben will man damit die »Transformation des bisher stark hardwarelastigen Konzeptes in eine flexible und leistungsfähige Applikation« für alle iOS und Android-Geräte schaffen. Dabei bleibe der bisherige Leistungsumfang vollständig erhalten, sei jedoch hinsichtlich seiner Anwenderfreundlichkeit und Darstellung optimiert worden.

Gleichzeitig setzt der Bodenspezialist nach eigenen Angaben auf eine digitale Präsentation: Mit einer weiter verbesserten VR-Brille will man die realitätsgetreue und virtuelle Präsentation der Bodenprodukte im stationären Handel ermöglichen.    J

Nach oben
facebook twitter rss