Aktuelles Fassade

Flachdachdämmplatte mit niedriger Wärmeleitfähigkeit

HIRSCH Porozell: Durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung der Herstellungsprozesse ist es HIRSCH Porozell gelungen, die hohen Qualitäts-anforderungen an WDVS Dämmplatten und Flachdach-Dämmplatten

mit einer niedrigen Wärmeleitfähigkeit und dem neuen Flammschutzmittel Polymer FR zu kombinieren.

Mit der Flachdachdämmplatte »EPS 031 DAA« von Hirsch Porozell soll die Wärmedämmung, sowohl im Neubau als auch bei der energetischen Modernisierung, noch effizienter und wirtschaftlicher werden. Zusätzlich zur bereits guten Dämmwirkung des expandierten Polystyrols (EPS) werden in einem speziellen emissionsreduzierten Produktionsverfahren die technischen Eigenschaften weiter verbessert. Die eingebauten Infrarotreflektoren minimieren den durch Strahlung verursachten Wärmeabfluss deutlich. So ergibt sich eine verbesserte Dämmleistung.

Die neue Fassadendämmplatte »EPS 031 WDV kd IR« besitzt einen besonders niedrigen Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit von 0,031W/m². Wie gewohnt kann die Dämmplatte ohne Einschränkungen im System Zulassungskonform eingesetzt werden. Der Verkauf der innovativen Lösung erfolgt ausschließlich über die WDV-Systemanbieter, was laut Hersteller für noch mehr Sicherheit und Vertrauen beim Kunden sorgt.    J


 

FIRMENINFO

HIRSCH Porozell GmbH

Augsburger Straße 8-10
33378 Rheda-Wiedenbrück

Telefon: +49 5242 9608-0
Telefax: +49 5242 9608-68

Nach oben
facebook twitter rss