Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Fachgruppe Dach & Fassade auf Überholspur

Auf dem Umsatzniveau des Vorjahres hat die EUROBAUSTOFF Fachgruppe Dach&Fassade das Jahr 2012 abgeschlossen.

Bei genauerer Betrachtung ist dies allerdings eine sehr positive Entwicklung, wenn man den Branchenverlauf am Dach zum Vergleich hinzuzieht.Auf ihrer Frühjahrstagung stellte Fachbereichsleiter Volkmar Debus für das Jahr 2012 dar, dass sich der Markt in Deutschland und Österreich deutlich schlechter entwickelt hat als die Fachgruppenmitglieder der Kooperation bilanzierten.

»Schnee und Eis hatten das Dachgeschäft im Jahr 2012 spät starten und früh enden lassen, sodass wir mit einem Fachgruppenumsatz von knapp 800 Mio. € rundum zufrieden sind«, erläutert Debus. Eine Konsolidierung lag deshalb in den Erwartungen, schließlich konnten in den Jahren 2010 und 2011 die Umsätze um über 32 % gesteigert werden.

»Allerdings hat die kalte Witterung im ersten Quartal dieses Jahres das Bedachungsgeschäft ebenfalls kaum anspringen lassen, was natürlich die Prognosen für 2013 insgesamt senken wird«, so Volkmar Debus weiter.

Dennoch blickt die Fachgruppe positiv in die Zukunft, zumal drei neue Mitglieder die Reihen verstärken: Auer mit Sitz in Erding, Zitzmann aus Cham und das Unternehmen Metzger mit Sitz in Dortmund. »Mit nunmehr 45 Gesellschaftern ist die mitglieder- und umsatzstärkste Fachgruppe weiter auf der Überholspur«, ist Debus überzeugt.

Nach oben
facebook twitter rss