Aktuelles Werkzeuge

Eibenstock Elektrowerkzeuge: Kompakte Maschine für harte Anwendungen

Im Frühjahr bringt die Elektrowerkzeuge GmbH Eibenstock eine neue Diamant-Nass-Trocken-Kernbohrmaschine im Premiumsegment »PowerLine« auf den Markt. Das Kraftpaket »PLD 182.1 NT« ermöglicht laut Hersteller Trockenbohrungen in Kalksandstein, Mauerwerk, Klinker, Ziegel und andere abrasive Materialien sowie Nassbohren in armierten Beton, Naturstein und Asphalt bis zu einem Bohrdurchmesser von 182 mm (Mauerwerk bis 202 mm).

Ein besonderes Merkmal dieser Maschine ist laut Hersteller das robuste und kompakte Druckguss- Aluminium-Gehäuse im neuen ergonomischen Design. Damit halte die »PLD 182.1 NT« auch härtesten Anforderungen auf der Baustelle stand, ist schlagfest und gut geschützt. Durch die kürzeste Bauform ihrer Leistungsklasse kann mit dieser Maschine auch an engen und schwer zugänglichen Stellen gebohrt werden.

Der kraftvolle 2 300 Watt Motor mit optimierter Luftkühlung verfügt im neuen Gehäuse über noch bessere Lüftungsverhältnisse, hat hohe Leistungsreserven und ist dauerbelastbar, heißt es in einer Mitteilung von Eibenstock Elektrowerkzeuge. Das 3-Gang Ölbadgetriebe ermögliche einen großen Bohrbereich bei optimalen Drehmoment-Drehzahl-Verhältnissen und gewährleiste mittels spezieller Ölpumpe eine dauerhafte Schmierung in unterschiedlichen Arbeitspositionen für eine lange Lebensdauer. Die Aufnahme für eine Zentrierstange ist in der Bohrspindel integriert. Dadurch wird ein schnelles und präzises Anbohren gewährleistet.

Zum ständergeführten Bohren ist der Bohrständer »BST 182 V/S« und ein Adapter für Halsspannung Ø 60 mm auch als Set verfügbar.  J


 

Nach oben
facebook Instagram twitter rss