Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

Dural: Für alles ein Profil – für alles eine Unterlage

Mit »Floorbase« hat Dural jetzt ein strukturiertes Sortiment aus Profilsystemen, Unterlagsbahnen und Zubehör entwickelt. Es eignet sich für LVT- und Designbeläge, Parkett und Laminat und bietet Innenarchitekten, Bodenlegern und Objekteuren eine optimierte Auswahl und Verarbeitung.

Eine passende Lösung für alle Anforderungen verspricht Dural mit »Floorbase«. Für den Neubau oder die Sanierung stehen im neuen Produktprogramm vielfältige Profile aus Aluminium und Edelstahl sowie Unterlagsbahnen zur Auswahl. Sie eignen sich laut Hersteller für nahezu jedes Einsatzgebiet: von Design- und LVT-Belägen über Parkett bis hin zu Laminat.

Anschluss oder Übergang, Sockelleiste oder beleuchtete Profile: Ein aufeinander abgestimmtes System erzeugt ein einheitliches Gesamtbild – passend zum jeweiligen Bodenbelag – und lässt sich als Designelement einsetzen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Dabei erfüllen die Profile auch funktionale Anforderungen. Sie gleichen Höhenunterschiede aus, sorgen für Rutschsicherheit oder schützen Ecken und Kanten vor Abnutzung. Gleichzeitig nehmen sie mögliche Belagsspannungen auf. Damit die geeignete Lösung schnell und unkompliziert gefunden wird, fasst Dural im »Floorbase«-Programm die unterschiedlichen Varianten zusammen. Passgenaue Beschreibungen, anwenderfreundliche Einbauanleitungen und viele Verkaufshilfen sollen die Beratung im Fachhandel und die Praxis auf der Baustelle erleichtern.


Auf die richtige Basis kommt es an

Damit Bodenbeläge eine lange Lebensdauer aufweisen und zugleich als komfortabel wahrgenommen werden, ist zudem die Wahl der richtigen Unterlagsbahn entscheidend. Dies gilt insbesondere bei einer schwimmenden Verlegung. Mit dem »Floorbase«-Sortiment optimiert Dural die Planung und Ausführung – und berücksichtigt die jeweiligen Anforderungen an den Boden. So tragen die sieben neu entwickelten Unterlagsbahnen – darunter auch zwei speziell für die schwimmende Verlegung – beispielsweise zur Minderung des Tritt- und Gehschalls sowie zur Erhöhung der Druckstabilität stark belasteter Böden bei. Zudem gleichen die aus umweltfreundlichem, recycelbarem Polyethylen und Naturkautschuk bestehenden Unterlagen mit einer Materialstärke von je 1,6 bis 2 mm Unebenheiten aus. Auch ist das gesamte Sortiment für den Einsatz von Fußbodenheizungen geeignet. Für einen erhöhten Feuchteschutz verfügen fünf der Produktneuheiten – darunter »LVT Dryback«, »Silent Heat« und »HPDE MAX AS« – zusätzlich über eine Dampfsperre.

»Mit unserem Komplettportfolio ›Floorbase‹ ist es uns gelungen, ein modernes System-Sortiment zu entwickeln, das die komplexen und sehr unterschiedlichen Anforderungen im Bodenbereich aufgreift und übersichtlich darstellt. Da sowohl Planungs- als auch Verarbeitungsaspekte aufgegriffen wurden, erleichtern wir Innenarchitekten, Bodenlegern und Objekteuren damit den Arbeitsalltag erheblich«, erklärt Stefanie Görtz, Marketingleitung bei Dural.    J

FIRMENINFO

DURAL GmbH

Südring 11
56412 Ruppach-Goldhausen

Telefon: +49 (0) 2602 9261 – 0
Telefax: +49 (0) 2602 9261 – 50

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn