Aktuelles Mauerwerk & Beton

DOYMA: Doyma auf der ifh/Intherm in Nürnberg

Auf eine Reihe von Innovationen aus dem Hause Doyma dürfen sich Besucher der Fachmesse ifh/Intherm freuen: Der Brandschutzexperte stellt Neuheiten aus den Bereichen Brandschutz- und Dichtungssysteme vor. Besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf der Thematik „Wärmepumpen“, genauer gesagt auf den Hauseinführungen für Wärmepumpen. Doyma bietet nach eigenen Angaben für jeden Wärmepumpen- und Leitungstyp die passende Hauseinführung an – unabhängig davon, ob das Gebäude unterkellert ist oder nicht. Darüber hinaus stellt das Unternehmen seine beiden neuen Bauherrenpakete für Split-Wärmepumpen vor. Dabei handelt es sich um Pakete, die Ausführenden und Bauerren das Leben gleichermaßen leichter machen sollen, so Doyma.

Ebenfalls im Fokus stehen die Themen Sanierung und Leitungseinzug in

Bestandsimmobilien. Hier sei die mit dem Plus X-Award prämierte »Quadro Secura Quick«-Produktserie das Produkt der Wahl. Unabhängig von der Beschaffenheit des Mauerwerks und der Art der Abdichtung ließen sich diese Einsparten-Hauseinführungen in kürzester Zeit, mit minimalem Aufwand und von nur einer Person einbauen. So werde die einfache Leitungssanierung oder die Neuverlegung von Leitungen, zum Beispiel beim Einzug von Glasfaser, erleichtert.

Und auch im Bereich des Brandschutzes hat Doyma ein neues Produkt: den »Curaflam MiWo Block«. Diese Neuheit löse ein bekanntes Problem bei der Leitungsabschottung an unterseitig gedämmten Decken: Bisher war es erforderlich, bei einer deckenunterseitigen Abschottung mittels Brandschutzmanschette Dämmmaterial um die Abschottung herum auszusparen. Dies verhinderte eine sachgerechte Dämmung der kompletten Decke und schuf unweigerlich Wärmebrücken. Darüber hinaus sind mit dem »Curaflam MiWo Block« auch Rohrabschottungen unterhalb von dünnen Systemdecken möglich, denn die Mindestdeckenstärke liegt bei 100 mm, so Doyma. Diese Art der Rohrabschottung ist gemäß IN EN 1366-3, DIN 4102-11 geprüft und wurde 2020 zur Erweiterung der allgemeinen Bauartgenehmigung Z-19.53-2182 „Curaflam System XS Pro“ beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin beantragt.

Das Team der Doyma GmbH & Co freut sich auf die ifh/Intherm, endlich wieder Messeluft schnuppern zu können und auf den spannenden Austausch mit den Besuchern in Nürnberg.


 

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn