Aktuelles Werkzeuge

Bosch: Rundum exakt ausrichten - Neue 360 Grad-Linienlaser von Bosch für Heimwerker

Grüne Laserdioden für bessere Sichtbarkeit

  • Zwei Geräte mit 360 Grad-Radius für präzises Ausrichten im gesamten Raum
  • Bessere Sichtbarkeit und größerer Arbeitsbereich dank grüner Laserdioden
  • Einfache Handhabung durch optimiertes Design und Bedienkonzept

Rundum sichtbar: Bosch führt mit dem AdvancedLevel 360 und dem UniversalLevel 360 erstmals zwei 360 Grad-Linienlaser mit grünen Dioden für Heimwerker ein. Beim Nivellieren sind ihre Laserlinien bis zu viermal besser sichtbar als rote Laserlinien vergleichbarer Geräte ‒ selbst in heller Umgebung. Dadurch erweitert sich ihr Arbeitsbereich von 20 auf 24 Meter. Die Geräte bieten unterschiedliche Laserkonfigurationen ‒ so können sich Heimwerker anhand ihrer Bedürfnisse flexibel für ein Gerät entscheiden und ihre Projekte bestmöglich umsetzen: Der AdvancedLevel 360 ist der erste 360 Grad-Linienlaser im Markt, der zusätzlich zwei vertikale Linien sowie eine Lotfunktion bietet. Er eignet sich also sowohl für horizontales 360-Grad-Ausrichten, zum Beispiel beim Anbringen von Steckdosen, Vorhangstangen, Küchen- und Badschränken an mehreren Wänden im Raum, als auch für klassische Kreuzlinienlaser-Anwendungen wie das Positionieren von Bildern und Fliesen an nur einer Wand. Mit seiner zweiten vertikalen Linie lassen sich außerdem auch ganz einfach Duschkabinen oder Trockenbauwände im rechten Winkel platzieren. Darüber hinaus helfen Lotpunkt am Boden und Laserkreuz an der Decke dabei, Leuchten oder Brandmelder genau an der gewünschten Stelle anzubringen. Der AdvancedLevel 360 vereint damit Referenzpunkte an Wand, Boden und Decke und ist ein vielseitiger Allrounder. Wer für seine Projekte weder Lotpunkt noch zweite vertikale Linie benötigt, für den ist der UniversalLevel 360 das richtige Gerät. Beide Linienlaser nivellieren sich in weniger als vier Sekunden selbst und gleichen Unebenheiten bis ±4 Grad mit einer Genauigkeit von ±0,4 Millimetern pro Meter aus.


Einfache Handhabung durch optimiertes Design und Bedienkonzept

AdvancedLevel 360 und UniversalLevel 360 sind dank optimiertem Design besonders einfach und einhändig zu bedienen. Sie werden über einen Schiebschalter an der Geräteseite ein- und ausgeschaltet. Die gewünschte Laserkonfiguration wählt man dann bequem über den Modus-Knopf oben am Gerät. Ein zweiter, kleinerer Knopf dient zum Einstellen der Neigungsfunktion, beispielsweise für das Ausrichten von Treppengeländern. Beide Geräte lassen sich über ihr ¼ Zoll-Gewinde schnell und einfach auf einem Stativ oder einer Teleskopstange befestigen ‒ und somit immer gut positionieren. Egal ob Deckenabhängung oder dekoratives Fliesenmuster ‒ AdvancedLevel 360 und UniversalLevel 360 machen Heimwerkern rundum exaktes Ausrichten leicht.

Der AdvancedLevel 360 ist ab sofort erhältlich, der UniversalLevel 360 ab Juni.

Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung einschließlich Mehrwertsteuer.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss