Blauform GmbH Eine Marke, drei Linien, viele Möglichkeiten

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Blauform

Die Marke »Trias« von Blauform steht für hochwertige Terrassen-Unterkonstruktionen und Sichtschutz-Systeme zur Gestaltung individueller Outdoor-Räume. Insgesamt drei Produktlinien gehören zum Portfolio: »Trias System Alu«, »Trias System Wabic« und das »Trias Sichtschutz-System«.

Die flexible einsetzbare Terrassen-Unterkonstruktion »Trias Alu« ist für ebene Terrassen, Multi-Level-Gestaltungen oder Dachterrassen geeignet. Das System kann, dank »Trias-Multiclips«, sowohl Dielen- als auch Plattenbeläge aufnehmen. Für dunkle Böden bietet Trias die »Black Line«. Sie sorgt für ein ebenmäßiges Gesamtbild ohne Blitzer.

Aluminiumprofile von »Trias« sind in den Varianten »Slim«, »Basic« und »Ultra« erhältlich. Mit dem Schwerlastprofil »Trias Ultra« können Spannweiten bis zu drei Meter überbrückt werden.

»Trias« steht für Terrassen-Unterkonstruktionen und Sichtschutzsysteme.

Das System »Trias Wabic« bietet dagegen zuverlässigen Durchbruchschutz für Plattenbeläge und kann sowohl auf Stelzlager montiert, als auch mit den Aluminiumprofilen der Variante »Ultra« kombiniert werden. Flexibel positionierbare »X-Pads« gestatten vielfältige Verlegemuster, ganz unabhängig von der Position der Stelzlager. Die »Wabic Boards« werden aus Recyclingmaterial in Deutschland hergestellt. Für »Trias Wabic« liegt ein Festigkeitsnachweis nach DIN 24537 – 3 vor. Geprüft wurde mit einer Prüflast nach RAL-GZ 638 (Gütegemeinschaft Gitterroste e.V) bis zu 5 kN/m². »Trias Wabic« eignet sich für erdberührende Terrassen, Loggien, Balkone sowie für Dachterrassen.  Keine bauaufsichtliche Zulassung nötig Laut Deutschem Institut für Bautechnik (DIBt) werden Hohlbodensysteme wie »Trias Wabic« im Sinne der DIN EN 12825 und 13213 als regelkonforme und normgerechte Systeme eingestuft. Man benötigt für den Bau von Terrassen mit »Trias Wabic« demnach keine bauaufsichtige Zulassung. Wenn der erforderliche Brandschutz die Kategorie »normalentflammbar« übersteigt, müssen höhere Anforderungen erfüllt werden. Bei Dachterrassen und in gewerblich genutzten Bereichen wie Hotels und Büros ist dies möglicherweise der Fall.


Mit dem modularen Sichtschutz-System von »Trias« können unterschiedlichste Füllungen von der Gabione bis zum Rhombus-Profil kombiniert werden. Besonders attraktiv sind Rhombuselemente in Holzoptik aus pflegeleichten Aluminium. Kernstück des Systems ist der »Trias«-Basispfosten aus witterungsbeständigem Aluminium. Er wird je nach Füllmaterial um entsprechende Anbaumodule ergänzt und ist in drei Farben erhältlich: Aluminium, »Black Line« und Anthrazit. Letztere entspricht RAL 7016 und passt somit hervorragend zu aktuellen Trendoberfläche für Fensterrahmen. Die Form des Pfostens ist schlicht und minimalistisch klar gehalten. Auf drei Seiten befindet sich eine dezente, schmale Nut. Der Pfosten ist auch als Eckpfosten einsetzbar. Je nach Untergrund wird um passende Pfostenträger ergänzt. Für die konkrete Planung des Bedarfs stehen ein Online-Konfigurator für Sichtschutz und ein weiterer für Terrassen zur Verfügung.

[42]
Socials