Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

Ardex: Glatter geht’s kaum – neue Bodenspachtelmasse mit vielseitigem Einsatzbereich

Eben und glatt – Ardex hat eine neue Bodenspachtelmasse entwickelt, mit der sich optimale Verlegeflächen herstellen lassen. Damit eignet sich die Premium Bodenspachtelmasse »Ardex K 40« vor allem für die im Trend liegenden Designbeläge und vereinfacht gleichzeitig die Arbeit der Handwerker.

Ardex hat das neue Bodenprodukt erstmals im März auf der Fachmesse Farbe, Ausbau und Fassade gezeigt. Das Interesse war auf Anhieb groß. »Bei den Live-Vorführungen waren die Bodenleger vor allem von den hervorragenden Verlaufs- und Selbstglättungseigenschaften begeistert«, erzählt Ardex-Produktmanager Udo Lorenz. »Aber das ist ja auch kein Wunder, schließlich vereinfacht das die Arbeit enorm.«

Der Grund dafür ist der Einsatz eines neuartigen Bindemittels: Es sorgt für ebene und glatte Oberflächen, auf der sich die unterschiedlichsten Bodenbeläge verarbeiten lassen. Eine weitere Vereinfachung für Verarbeiter: Mit der Bodenspachtelmasse können in nur einem Arbeitsgang Schichtdicken bis zu 20 mm ausgeführt werden – gestreckt mit Sand sogar bis 30 mm.

Relativ einfach lassen sich mit diesem Produkt aber auch Untergründe ausgleichen und spachteln, zur Verlegung von elastischen und textilen Bodenbelägen, Parkett sowie von Fliesen- und Plattenbelägen.

Aufgrund der guten Verlaufs- und Selbstglättungseigenschaften ist in der Regel ein Nachspachteln oder Schleifen überflüssig. Bereits nach sechs Stunden ist die Fläche belegereif.     J


 

Nach oben
facebook twitter rss