Aktuelles Die Türe

Aldra: Haustüren mit grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten

Eine Haustür macht das Zuhause unverwechselbar und einzigartig. Und so einzigartig wie jedes Zuhause, so individuell kann auch eine Haustür von Aldra gestaltet werden. Zur Auswahl stehen Modelle aus Kunststoff, Aluminium, Holz und Holz-Aluminium..

Seit einigen Wochen erweitern 20 neue Modelle aus Kunststoff und Aluminium das Angebot: von stilvoll über romantisch bis natürlich, für jeden Geschmack die passende Haustür. Dabei sind den Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Fällt die Wahl auf eine Haustür mit einem oder mehreren Lichtausschnitten, kann für die Verglasung ein Klarglas oder ein schmückendes Ornamentglas gewählt werden. Dieses bietet die Möglichkeit, stilvolle Akzente zu setzen und gleichzeitig einen Sichtschutz zu gewährleisten.

Schlüsselloser Zugang

Die Auswahl der Farben ist groß. Neu sind die täuschend echt wirkenden Oberflächen, die den Materialien Stahl, Stein, Beton und Holz nachempfunden sind. Dabei sind sowohl optisch als auch haptisch kaum noch Unterschiede zu den vorgenannten Werkstoffen zu spüren. Die neue Oberfläche im Altholz-Look vereint das Pflegeleichte einer Kunststoff- oder Aluminium-Haustür mit dem Wohnlichen einer Holztür. Auch werden verschiedene Lösungen für einen schlüssellosen Zugang ins Eigenheim angeboten, um die Haustür noch komfortabler zu gestalten. Mit dem sicheren System des »Aldra-Fingerprints« lässt sich die Haustür leicht öffnen.

Eine weitere Lösung stellt die Fernbedienung dar. Sie ermöglicht es, die Haustür bis zu einer Entfernung von 100 m per Knopfdruck automatisch zu ent- oder verriegeln. Auch gibt es die Variante des schlüssellosen Zutritts, das »KFV Keyless«, das die Haustür über eine App mit dem Handy verbindet. Nähert man sich mit dem Handy dem Haus, öffnet sich Haus- oder Nebeneingangstür automatisch. Für den Fall, dass man einmal ohne Mobiltelefon aus dem Haus gegangen ist, erhält man wiederum Zutritt über die personalisierte Code-Eingabe an einem Tastaturfeld.    J


 

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn