Aktuelles Das Fenster

A+W: Auf digitalisierte Prozesse setzen

Innovative Bauelemente-Hersteller setzen zunehmend auf digitalisierte Prozesse und webbasierte Kommunikation im gesamten Geschäftsprozess.

Das führt zu einer enormen Dynamisierung, schnelleren Durchlaufzeiten und verkürzten Lieferfristen. Bei A+W hat man laut eigener Aussage ebenfalls früh auf diesen Trend reagiert: Viele Unternehmen bestellen bereits bei ihren Produzenten über den Webshop »A+W iQuote«.

Die Konfiguration wird laut Unternehmen so unterstützt, dass ausschließlich technisch ausführbare Varianten erfasst werden können. Bei Erfassung der Aufträge im Webshop erhält der Kunde bereits die Info über den frühestmöglichen Liefertermin, abgestimmt auf die im Auftrag enthaltenen Produkte, die gewünschte Zustellung (dpd oder LKW) und das Liefergebiet.

Auftragsprozesse, für die früher bis zum Eingang der Auftragsbestätigung Stunden oder sogar Tage veranschlagt werden mussten, werden binnen Minuten abgewickelt. Die Stückliste mit allen Details für die Produktionsplanung und -steuerung steht just in time in der Fertigung zur Verfügung.

Im Modul »A+W Cantor« ist der Geschäftsprozess durchgängig abgebildet: von Angebotserstellung über -erfassung, Einkauf und Materialwirtschaft über Produktion und Auslieferung bis hin zur Service- und Montageplanung sowie Rechnungsstellung.     J


 

Nach oben
facebook twitter rss